Exkursionen MINT

10. Experimentalpraktikum an der TU Bergakademie


Fotos: Dipl - Ing. Jens- Uwe Schönlebe, TU Bergakademie Freiberg

Forschend lernen - das konnten von Mittwoch bis Freitag 20 Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen des Julius-Motteler-Gymnasiums Crimmitschau in Freiberg. Durch eine erfolgreiche Kooperation mit der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, welche sich in diesem Jahr zum zehnten Mal jährte, wurde den naturwissenschaftlich interessierten Schülern des Bionik-Grundkurses ein Einblick in diverse Experimente geboten.

Fressen Würmer Krabben oder Krabben Würmer?

Das alles klärte sich bei einem 2-tägigen Projekt des Julius-Motteler-Gymnasiums zusammen mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7, zusammen mit Frau Junghans, programmierten in Java mit Greenfoot und konnten damit am PC beeinflussen, wer auf spielerische Art gezielt wen frisst. So ging es unter anderem um Objekte, Klassen, Methoden und Variablentypen die von Prof. Grimm und Oliver Arnold gemeinsam mit den Schülern mit Inhalten versehen wurden. Am Ende des Projektes gab es animierte Krabben von denen bekannt war, wie viele Würmer sie gefressen hatten sowie ein positives Feedback.
Vielen Dank an Prof. Golubski und sein Team für dieses tolle und informative Projekt sowie die gute Zusammenarbeit!
J. Junghans

Fraunhofer Talent School Halle (Saale) 20.-22. Oktober 2017

Faunhofer Talent School Halle 2017

Die Fraunhofer Talent School - ein Projekt, um Jugendlichen mit Interessen in Mathematik, Technik und Naturwissenschaften zu zeigen, wie diese Wissenschaften heute angewendet werden. Für die 13 Teilnehmer bedeutet der Besuch der Veranstaltung, von Freitag bis Sonntag nach Halle/Saale zu kommen und an einem täglichen Programm mitzuarbeiten.

Zum Seitenanfang