Login für JMG'ler

Eltern-Infos §4

Erfolgreiche Teilnahme im Solo-Wettbewerb

Preisträgerin Vanessa Hößelbarth

Trotz Corona-Lockdown und Homeschooling stellten sich im vergangenen Schuljahr erneut einige Schüler des Julius-Motteler-Gymnasiums den Herausforderungen des Bundeswettbewerbes Fremdsprachen 2020/21. Vanessa Hößelbarth (heute 9s) ist eine der Teilnehmerinnen, die sich im SOLO Wettbewerb in der Wettbewerbssprache Englisch mit weiteren 160 Schülern und Schülerinnen aus ganz Sachsen messen wollte.
Dazu musste sie unter Beweis stellen, dass sie nicht nur Grammatik und Vokabeln drauf hat, sondern vor allem auch kreativ ist und Spaß am Umgang mit der englischen Sprache hat. Ihre Aufgabe bestand darin, ein Video in der Wettbewerbssprache zu drehen und am Wettbewerbstag im Januar schriftliche und mündliche Aufgaben zu einem vorgegebenen Thema zu bearbeiten.

Für das Video erhalten die Teilnehmer/Innen ein Thema, das viel Spielraum für eigene Ideen lässt. Sie recherchieren das Thema, bilden sich eine Meinung und drehen zu Hause ein Video in ihrer Wettbewerbssprache. Anschließend laden sie ihr Video auf der Webseite des Bundesfremdsprachenwettbewerbs hoch. Vanessas Video beschäftigte sich mit dem Thema “Gutes Klima – Schlechtes Klima“, welches sie nicht nur unter klimatischen Aspekten wie globale Erwärmung betrachtete, sondern wo sie auch auf das politische Klima am Beispiel der US Wahlen und das zwischenmenschliche Klima zu Zeiten der Coronapandemie zu sprechen kam. Wenn ihr auf den Link geht, könnt ihr Vanessas Video ansehen.
Ihre Betrachtungen zum Thema überzeugten die Jury und  brachten ihr einen hervorragenden 3.Platz auf Landesebene ein.

Wir freuen uns mit Vanessa und sind stolz auf diese Leistung, mit der sie unser Gymnasium so würdig vertreten hat.

Tina Quellmalz

 

Zum Seitenanfang