Abschlussfoto 2019 WHZ Regionalwettbewerb FLL

Am 12.1. fand  an der Westsächsischen Hochschule Zwickau zum 11. Mal der  Regionalwettbewerb zur FLL teil. Auch in diesem Jahr nahmen das Juniorteam Crimmotten und die Robymotten daran teil. Nach erfolgreicher Präsentation der Forschungsaufträge zum diesjährigen Thema Weltall musste auch wieder eine Teamaufgabe gelöst werden. Das Roboterdesign und die Programmierung wurden ebenfalls von der Jury bewertet.
Die Crimmotten belegten mit ihrer Forschungspräsentation „Sammeln von Weltraumschrott“ den 1. Platz, auch die Robymotten konnten hier mit einer super Idee zur besseren Orientierung auf der ISS den 3. Platz erreichen.


Fotos: J. Junghans, M. Gafron

Im Robotgame kamen die Robymotten bis ins Finale und belegten am Ende einen beachtlichen 2. Platz.

In der Gesamtwertung erreichten wir folgende Ergebnisse.

  • Robymotten:    Platz 3
  • Crimmotten:     Platz 4

Der Sonderpreis der Jury ging an die Robymotten, die trotz längerem Ausfall des Coaches Frau Junghans starteten.

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams!
Ein Dank geht an alle Unterstützer, Experten, Eltern und Großeltern die das mit ermöglicht haben.

J. Junghans
Teamcoach Robymotten

Team Robymotten:
Aaron Lippold,  Niklas Knoll, Luis Lofski, Niclas Kaiser, Domenic Knauer, Konrad Kassel

Juniorteam Crimmotten: Sarah Salomon, Nick Ernst, Felix Fomin, Jan Köhler, Emil Langwald, Elias Mättig, Benjamin Schädlich, Nick Vetterlein und Kjell Winefeld.

Zum Seitenanfang