Login für JMG'ler

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler.

Durch das am Mittwoch vom Dt. Bundestag beschlossene Vierte Bevölkerungschutzgesetz wird der Schulbetrieb bundesweit nach festen Inzidenzzahlen geregelt. Da wir derzeit weit über dem Wert von 165 liegen, wird für alle Schüler der Klassenstufen 5 - 10 ab dem 26.04.2021 wieder häusliche Lernzeit stattfinden.
Die Abiturprüfungen finden planmäßig mit den entsprechenden Hygienevorgaben statt. Auch der Unterricht für die Jahrgangstufe 11 bleibt unverändert, da deren jetzt erbrachte Leistungen für das Abitur 2022 relevant sind.

Hier finden Sie die Festlegungen im Überblick:

  • Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ist zwingend Wechselunterricht ab dem übernächsten Tag durchzuführen.
  • Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen ist Präsenzunterricht ab dem übernächsten Tag für die Sekundarstufe I untersagt.
  • Die Schulen bleiben geschlossen, bis der Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die Inzidenz von 165 unterschreitet. In diesem Fall können die Schulen ab dem übernächsten Tag wieder öffnen.

  Die entsprechende Information erhalten die Schulen durch das jeweilige Landesamt für Schule und Bildung.
  Elternbrief des Sächsischen Kultusministers (23.04.21, 16:34 h) als pdf-Dokument

Bleiben Sie gesund und optimistisch.

Schulleiterin Katrin Penzel

Zum Seitenanfang