Makerspace

Unser JMG-Makerspace hat 3 Tage pro Woche geöffnet - MINT soll noch mehr Spaß machen

 
Quelle: https://www.prusa3d.de/original-prusa-i3-mk3-ger/

Im Schuljahr 2019/2020 soll die Erfolgsgeschichte in unserer kleinen, aber feinen „Kreativwerkstatt“ im Kellergeschoss des Hauptgebäudes Haus Lindenstraße weitergehen. Zum Ende des Schuljahres konnten Gelder für das Ganztagsangebot noch Materialien und elektronische Baugruppen beschafft werden, die unseren Mitstreitern hoffentlich viel Freude bereiten.
Das sind unteranderem...

Projekt: 3D-Druckerbausatz montieren

Galerie der ersten Druckversuche Montage-Aktion Erstes Druckobjekt
13.06.2019, 17:04 war ein besonderer Moment im Makerspace unseres Gymnasiums – der neue 3D-Drucker Prusa i3 MK3s hat nach einigen Nachmittagen der Montage endlich das erste silberfarbige Teil mit der Aufschrift „JMG“ innerhalb von 31 min  erfolgreich gedruckt!

Der Keativraum für Neugierige

Am Julius-Motteler-Gymnasium in Crimmitschau beginnt ein neues Zeitalter für digitale Bildung, denn hier hat wohl sachsenweit das erste schuleigene Makerspace an einer staatlichen Schule zum 01.11.2018 seine Pforte geöffnet.

Mr beam II - Lasercutter

„Makerspace“ - steht für MACHEN und RAUM. Dieses Kunstwort hat schon Bedeutung und ist in der Maker-Szene ein Begriff, gleichberechtigt mit „FAB LAB“ (engl. fabrication laboratory – Fabrikationslabor), die bereits häufig in großen Universitätsbibliotheken angesiedelt sind. Immer mehr setzt sich einer von Technologie dominierten Gesellschaft der Trend durch, zurück zu den Wurzeln und „tue es einfach mal selber!“ Koche, backe und ernte deine Saat im Garten, baue doch dein eigenes….Ding! Das klingt so einfach, oft hat man Angst vor dem ersten Schritt.
Wir wollen diesen neuen Trend an den Universitäten aufgreifen, als Teil moderner Bildung verstehen und mit einem eigenen, aber feinen „Makerspace“ neue Wege gehen, um ALLE oder möglichst viele Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums für die mathematisch-naturwissenschaftlich-informatisch-technische Themen zu begeistern. Wir wollen Ängste vor neuen Technologien abbauen und Neugier für unterschiedlichste ingenieur-technische Themen wecken.

Zum Seitenanfang