FERIENGRUSS der Schulleitung

Action und Spaß zum Schuljahresende


Fotos L. Hanzig

Am Donnerstag, dem 14.07.2022 fand auf dem Gelände des Haus Westbergs das Schulfest statt.
Zum ersten Mal seit zwei Jahren kamen dort alle Lehrer sowie Schüler der Klassenstufen 5 -10 zusammen. Den Auftakt bildete ein musikalischer Beitrag des Schulchors unter der Leitung von Frau Reinhold. Es folgte eine Ansprache der Schulleiterin Frau Penzel, die alle Anwesenden begrüßte.

GTA Statosphärenballon Befüllung des Ballons

Anschließend versammelten sich alle auf dem Sportplatz, um das Aufsteigen des in diesem Schuljahr angefertigten Stratosphärenballons zu beobachten. An diesem Projekt waren neben den Teilnehmern der GTAs Maker-Space und Astronomie auch Schüler der Sahn- und Käthe-Kollwitz-Oberschule beteiligt. Während der Aufstieg vorbereitet wurde, lieferte Herr Andreas, Leiter der Astronomie-AG, einige interessante Informationen bezüglich des Ballons. So erklärte er zum Beispiel, dass dieser innerhalb von ca. zwei Stunden Höhen von bis zu 35.000 m erreichen könne. Man befände sich damit „am Rande des Weltalls“. Eine ausführliche Auswertung dazu wird im nächsten Schuljahr auf der Homepage zu finden sein. 

Außerdem präsentierte die Theatergruppe ihr Stück „Pizza del Tempo“, welches sich mit der Frage „Was ist Zeit?“ auseinandersetzte. Darin begab sich eine Gruppe Jugendlicher auf eine Zeitreise. Bald fanden sie heraus, dass selbst eine kleine Veränderung in der Vergangenheit einen großen Einfluss auf die Zukunft haben kann. Die Aufführung fand in der Turnhalle statt. Auch im restlichen Erdgeschoss gab es einiges zu sehen: Ausgestellt waren die Ergebnisse der Projekttage (11.07./12.07), beispielsweise von der Klassenstufe 6 angefertigte Plakate zum Thema „Echt (un)gerecht“ sowie von den Neuntklässlern gestaltete Wandzeitungen unter dem Motto „Müll in Zahlen“. Des Weiteren konnten sowohl im Schulhaus, als auch auf dem Sportplatz Fotos, die Schüler beim Erarbeiten ihrer Projekte zeigten, betrachtet werden. Möglich war es auch, im Freien an verschiedenen Sportspielen teilzunehmen.


Zum Mittag grillten einige Lehrer, auch Zuckerwatte, Eis und Getränke wurden verkauft.
Abschließend wandte sich Frau Penzel erneut an Schüler und Lehrer, um die Veranstaltung mit einer Danksagung an die Mitwirkenden zu beenden. Damit fand das Schuljahr 2021/22 einen angenehmen Ausklang.
Kristina Hauser und Nina Kaube, 09a

Login für JMG'ler

Zum Seitenanfang