Außerdem zeigte uns ein wissenschaftlicher Mitarbeiter, unter anderem, wie es möglich ist, dass der Schützenfisch mit einem gezielten Wasserstrahl Insekten auf der Wasseroberfläche, z. B. an Grashalmen, erbeuten kann. 

Nach einem Mittagessen in der Mensa stand unser 2. Tagesziel mit dem Thema „Energiewende - Wissensreise Kohlenstoff“  auf dem Programm. Mit den Bussen sollten wir das Campusgebiet, der „Reichen Zeche“ in etwa 10 min erreichen. Die Fahrt endete aber immer in einer Sackgasse, da alle Straßen dorthin wegen Bauarbeiten gesperrt waren.  Letztendlich gingen wir den Rest des Weges, ca. 1,5 km  zu Fuß. Trotz des schlechten Wetters war unsere Stimmung gut, denn Humor und Optimismus hielten uns bei Laune.
Mit einer Stunde Verspätung erwarteten uns die Mitarbeiter der Technischen Universität an der „Reichen Zeche“. Wir besichtigten den „Carbon  Discovery Trail“, wo uns die Bedeutung des Kohlenstoffs in unserem Leben, sowohl innerhalb der Organismen als auch als Bestandteil vieler synthetischer Stoffe richtig deutlich wurde. Das Ingenieurwesen, besonders die Verfahrenstechnik wurden uns bildlich und bei einer Großanalgenführung präsentiert.  In diesem Zusammenhang lernten wir auch etwas über die technischen Möglichkeiten, Kohlenstoffdioxid aus der Luft zu reduzieren, in nutzbare Produkte umzuwandeln, z.B. in umweltfreundliche Kraftstoffe, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.
Nach diesen vielfältigen und interessanten Eindrücken aus Natur und Technik traten wir gegen 16.30 Uhr die Heimreise an.

Wir richten unseren Dank an Frau Ferber und Frau Held und an die Mitarbeiter der Universität Freiberg, die uns diesen lehrreichen und spannenden Tag erst ermöglicht haben.

Im Namen der Bionikkurse Klasse 12,
Florentine Prehl

Kunstkalender - Abiturjahrgang 2022

Kunstkalender 2022 des Abijahrgangs
Kosten: 15 €
Bei Interesse bitte ab sofort im Sekretariat melden!

Login für JMG'ler

Zum Seitenanfang