Aufsteh’n, aufeinander zugeh’n

Aula ist bis auf den letzten Platz gut besucht. Zum Video-Clip

Ein begeistertes Publikum erlebte am 07.06. in der Aula unseres Gymnasiums ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm im Rahmen des Musikalisch-literarischen Abends, der unter dem Motto „Aufsteh’n, aufeinander zugeh’n“ stand. Den Auftakt bildete der neu gegründete Chor, bestehend aus Schülern der Klassenstufe 7, unter der Leitung von Frau Reinhold, der besinnliche, aber auch heitere Lieder im Repertoire hatte. Im Anschluss stellten zahlreiche Solisten ihr musikalisches Talent unter Beweis oder regten mit selbst geschriebenen Texten zum diesjährigen Motto zum Nachdenken an.

Festliche Gestaltung der Aula durch GTA Kreatives Gestalten Die Künstler des Abends

Zum Abschluss erklangen drei Jazz-Klassiker, gespielt von der ebenfalls neu gegründeten Jazz-Band unter der Leitung von Herrn Schulze. Durch das Programm führte ebenso souverän wie charmant die Elfklässlerin Jette Drewanz. Wir freuen uns über den gelungenen Abend, der hoffentlich wieder zu einer festen Tradition an unserem Haus werden wird, und bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die uns mit ihren vielfältigen Talenten begeistert, zum Staunen gebracht und zum Mitsummen angeregt – kurz: diesen unvergesslichen Abend überhaupt erst ermöglicht haben. Unser Dank geht auch an alle, die auf unterschiedliche Weise mit zum Gelingen beigetragen haben, sowie an die fleißigen SpenderInnen aus dem Publikum, die ihre Anerkennung nicht nur durch stürmischen Beifall, sondern auch auf diesem Weg zum Ausdruck gebracht und unsere zukünftige kulturelle Arbeit unterstützt haben.
Elke Franze

Login für JMG'ler

Zum Seitenanfang